Link verschicken   Drucken
 

tussenkunstenquarantaineopstruenseeschool

18.06.2020

Ist der Texter auf der Tastatur eingeschlafen? Nein, keine Angst, es handelt sich nur um unser Hashtag. Was ein Hashtag ist, können sie bei Google nachlesen. Und eigentlich haben wir auch kein eigenes Hashtag, aber wenn wir eines hätten, dann wäre es obiges.

Das originale Hashtag lautet „tussenkunstenquarantaine“. Das ist niederländisch und heißt auf Deutsch „zwischen Kunst und Quarantäne“. Diesem Aufruf einer niederländischen Künstlerin folgen auf Instagram bereits hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt. Es geht darum, ein berühmtes Gemälde zuhause nachzustellen und zu fotografieren. Diese witzige Idee haben unsere Kunstlehrerinnen Janne Oltmanns und Neele Jäger an unsere Schüler weitergereicht. In der Zeit des Fernunterrichts konnten unsere Schüler sich zuhause kreativ austoben. Einige Ergebnisse sind bereits auf unserer Homepage zu bewundern. Weitere sind noch im Entstehungsprozess und werden an dieser Stelle in der nächsten Ausgabe veröffentlicht. Freuen sie sich darauf!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: tussenkunstenquarantaineopstruenseeschool